Sie ist zwar kein Pferd, aber sie gehörte ebenso zum Hof. Und deshalb bekommt auch sie eine eigene Seite – unsere

Emmy

Im Sommer 2003 landete ein kleines, rot-weiß-geflecktes Fellknäuel auf unserem Hof und eroberte in Windeseile die Herzen der Kinder und Erwachsenen. In kürzester Zeit hatte Emmy einen Fan-Club um sich gescharrt, auf den so mancher Musik-Star wohl neidisch wäre ;-)

Und wie das mit den Damen so ist, dauerte es auch gar nicht lange und Emmy gehörten nicht nur die Herzen der Stallbesucher, sondern auch der gesamte Stall, die Hallen, die Reitplätze, die Koppeln ... Unser zweiter Hofhund Tobi stand Emmy in Sachen Krachmachen zwar kaum nach, aber zu melden hatte er dennoch nichts ;-)

Leider mussten wir erkennen, dass Emmy nicht für das Leben als Hofhund gemacht ist. Ihr fehlte eine Bezugsperson, die ständig für sie da ist. Da immer deutlicher wurde, dass Emmy sich bei uns nicht wirklich wohl fühlte und sie wegen ihrer Unsicherheit anfing, nach Menschen zu schnappen, haben wir uns auf die Suche nach einer neuen Bleibe gemacht. Und wir wurden fündig :-) Jetzt ist Emmy ein Familienhund mit Haus, Hof und Pferd – und vor allem mit einer eigenen Familie. Wir hoffen, dass Sie bei ihren neuen Menschen noch viele schöne Jahre verbringt – und freuen uns, immer mal wieder von ihr zu hören :-)

zurück